Willkommen auf der Website des Brienz



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Brienz Gemeinde Brienz Gemeinde Brienz

Aktuelles aus dem Gemeinderat (Ökostrom; Lernende, Wildes Campieren, Wanderweg Giessbach-Schweiben, Revision Gemeindeordnung)

100% Ökostrom

Der Gemeinderat hat erfreut zur Kenntnis genommen, dass die Gemeindebetriebe im 2018 ihren Kunden 100% Ökostrom geförderter Strom liefern konnte.

Neue Lernende ab Sommer 2019

Erfreulicherweise konnten die Lehrstellen ab Sommer 2019 besetzt werden. Nicole Flück aus Brienz wird die Lehre als Kauffrau auf der Verwaltung beginnen. Sören Stegitz aus Brienz wird mit dem Basislehrjahr als in Informatiker in Bern starten und ab Sommer 2020 die Informatikabteilung in Brienz unterstützen.

Samuel Frutiger aus Bönigen wird bei der Baugruppe die Lehre als Betriebsfachmann Werkdienst absolvieren.

Wildes Campieren verboten

Das wilde Campieren auf öffentlichem Grund ist auf dem Gemeindegebiet Brienz schon länger verboten. In den letzten Jahren konnte jedoch eine Zunahme von wilden Campern festgestellt werden. Der Gemeinderat hat die Entwicklung beobachtet. Ab der Sommersaison 2019 werden die wilder Camper gebüsst. Die entsprechenden Signalisationen werden angebracht und publiziert.

Wanderweg Giessbach - Schweiben

Die Sanierung des Wanderwegs Giessbach – Schweiben konnte abgeschlossen und abgerechnet werden. Der beliebte Wanderweg steht nun den Wanderer in guten Zustand wieder zur Verfügung.

Mitwirkungsfrist Revision Gemeindeordnung läuft noch

Der Gemeinderat macht darauf aufmerksam, dass die Mitwirkungsfrist für die Revision der Gemeindeordnung noch läuft. Die Unterlagen sind auf der Homepage der Gemeinde Brienz aufgeschaltet und können auch am Schalter der Gemeindeschreiberei eingesehen werden.

Die schriftlichen Eingaben können bis zum 12. April 2019 bei der Gemeindeschreiberei eingereicht werden.

Der Gemeinderat



Datum der Neuigkeit 5. Apr. 2019