Willkommen auf der Website des Brienz



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken
Gemeinde Brienz

Neophyten

Neophyten ist die Bezeichnung für Pflanzen, die erst seit der Entdeckung Amerikas (1492) bei uns vorkommen. Wörtlich übersetzt bedeutet Neophyten „neue Pflanzen“. Diese gebietsfremden Pflanzen sind zum grössten Teil völlig harmlos (z.B. die Rosskastanie oder das Kleine Springkraut). Einige der neuen Pflanzen verhalten sich jedoch invasiv: Sie verwildern, breiten sich stark aus und verdrängen dabei die einheimische Flora. Bestimmte Pflanzen sind sogar gefährlich für unsere Gesundheit, andere können Bachufer destabilisieren oder Bauten schädigen.

Alle diese Problempflanzen bezeichnet man als invasive Neophyten. Zurzeit gelten in der Schweiz 22 Arten als nachweislich schädliche invasive Neophyten und 21 Arten als potentiell schädliche invasive Neophyten.

Die Bekämpfung der einzelnen Arten ist unter nachfolgend verlinkter Homepage äusserst detailliert umschrieben.

Die Entsorgung hat in jedem Fall über den Kehricht zu erfolgen. Neophyten dürfen unter keinen Umständen kompostiert oder via Grüngut entsorgt werden.

Aktionen
Link


Zuständige Instanz: Bauverwaltung
Zuständige Oberinstanz: Bau, Planung und Forst

zur Übersicht