Willkommen auf der Website des Brienz



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Brienz
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Kriegsausbruch / Italienische Arbeiter randalieren / Einsetzung einer Bürgerwehr

1914

3. August: Kriegsausbruch und Mobilmachung. Lebensmittelhamsterei und Preissteigerungen. Der Gemeinderat erlässt Vorschriften für den Lebensmittelhandel, dehnt die Feuerwehrpflicht auf die 16- bis 60jährigen aus, schiesst Geld vor für Taglöhne, die von abwesenden Arbeitgebern nicht bezahlt werden können.

Die italienischen Arbeiter randalieren, weil die Bahnbauunternehmung ihren Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Dies veranlasst den Gemeinderat, eine Bürgerwehr aufzubieten.

Die Arbeiten am Bahnbau und am Quai werden vorübergehend eingestellt.

Die Suppenküchenkommission wird zur Ortshilfskommission erweitert, die in Not geratenen Familien beistehen soll.

Notstandsarbeiten sollen Verdienst schaffen: Weg- und Wasserleitungsbau, Hofstettenstrasse. Gähnende Leere in der Gemeindekasse; Steuerausstände von über 20'000 Fr. aus den Jahren 1911 -13.

zur Übersicht