Willkommen auf der Website des Brienz



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Brienz
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Grossratswahlen/Stimmen Brienz: Freisinn 230, Grütlianer 406, SP 1922, BGB 1814

1922

Am 4. Februar überschüttet eine Schneelawine im Lauigraben bei Oberried Bahn und Strasse.

Brienz hat im Februar 250 Arbeitslose.

Eine Sektion des Schweizerischen Bauarbeiterverbandes wird gegründet.

Bei den Grossratswahlen im Mai erhalten in Brienz Stimmen: Freisinn 230, Grütlianer 406, Sozialdemokraten 1922, Bauern- Gewerbe- und Bürgerpartei 1814.

Anfang August tritt der Mühlebach über die Ufer, dringt in den Eisenbahntunnel, reisst die Brücke der Staatsstrasse weg und verschüttet die Sägerei.

Kulturelle Tätigkeit: Vorträge (Alfred Huggenberger, Simon Gfeller, F. Schwarz, Dr. Baumgartner), Kirchenkonzerte (F. Indermühle, A. Kämpfert, A. Hegner u.a.), Wiener Operettenbühne, Konzerte der Vereine.

Melchior Eggler, Gemeindeschreiber seit 1883, tritt zurück. Sein Nachfolger ab 1923: Wilhelm Rösti.

zur Übersicht